wer sich nicht freut, wird erschossen

 

neu:

José Eduardo Agualusa:
Eine allgemeine Theorie des Vergessens.
C.H. Beck, München, Juli 2017
ISBN 978-3-406-71340-8


neu:


Luiz Ruffato:
Teilansicht der Nacht.
Vorläufige Hölle III
Assoziation A, Berlin/Hamburg 2017


Rui Zink:
Die Installation der Angst
Weidle Verlag, 2016
ISBN 978-3-938803-80-6

oder als ebook:
CulturBooks, 2016
ISBN 978-3-95988-039-8

André Sant'Anna
Amor

edition tempo, 2015

Luiz Ruffato:
Ich war in Lissabon und dachte an dich
Assoziation A, August 2015
ISBN 978-3-86241-444-4

José Eduardo Agualusa:
Das Lachen des Geckos (Neuauflage)
ISBN 978-3-940666-04-8

Ondjaki: Die Durchsichtigen
Afrika Wunderhorn
ISBN 978-3-88423-494-5


Manuel Jorge Marmelo:
Eine tausendmal wiederholte Lüge.
A1-Verlag
ISBN: 978-3-94066-663-5

Wohnrecht im Paradies


Samstag, 14.03.2009
20:30 h
Galerie Erata, Brockhausstr. 56, Leipzig
ERATA-bersetzer-Nacht mit
Margret Millischer (Wien), Jan Weinert (Berlin), Sergej Birjukov (Halle), Margitt Lehbert (Hrby), Michael Kegler (Frankfurt), Elmar Schenkel (Leipzig)

Eine kongeniale Shakespeare-Nachdichtung, Erstbersetzungen von Don Coles & Les Murray, heiter-melancholische Kurzprosa des Portugiesen Gonalo M. Tavares, Eine Geschichte vom Blau des Franzosen Jean-Michel Maulpoix, der ein Versprechen Rilkes eingelst hat und die Entdeckung des russisch-jdischen Dichters Leonid Aronson, von dem Richard McKane sagte: I cannot think of a more representative poet for the 1960s in any language ein Abend literarischen Grenzgngertums erster Gte.

Mitveranstalter: Die FHRE - Schsischer Verein zur Frderung literarischer bersetzung e.V., Edition Rugerup, Verlag der Apfe



-

michael kegler
sternstrasse 2
d-65719 hofheim

tel. / fax:
+49 [0] 6192-36932

mkegler [ät] gmx.de

diese seite
wurde schon
1815799
mal angeschaut.

sitemap
druckversion
...

Michael Kegler
ist nicht bei Facebook
,
sondern hier:



barkas.de

 

Powered by CMSimple